Montag, 19. Januar 2015

DIY Drahtherzen

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist schon wieder einige Zeit vergangen...

Letzte Woche hab ich mit den Kindern und Tageskindern Drahtherzen mit Perlen gebastelt - und für euch ein bisschen mitfotografiert. Die Herzen sind schnell gemacht, schauen total süß aus und man kann auch so manche Restposten an Perlen schön verarbeiten...


Du brauchst für die Herzen:
-Verzinkten Draht, ca. 1mm dick
- dünnen Silberdraht
- verschiedene kleine Perlen, Muscheln, usw...


Ca. 30 cm (je nach gewünschter Herz-Größe) Draht abschneiden, mit der Zange festhalten und mithilfe der Zange an einer Seite zusammendrehen, sodass es ungefähr so aussieht:


Dann mit den Fingern die Drehung nach unten biegen und ein Herz formen. Der Rohling ist schon fertig!

Nun auf den dünnen Silberdraht (noch nicht von der Rolle abschneiden) die gewünschten Perlen und Muscheln auffädeln - ich verwende da am liebsten immer die gleichen Perlen in derselben Reihenfolge - das ist aber Geschmacksache...

Am Ende des dünnen Silberdrahtes binde ich eine größere Perle, damit mir die kleinen Perlen dann nicht vom Draht rutschen.


Nun den Silberdraht abschneiden und um den Rohling wicklen, am Anfang und am Ende ein paar Runden ohne Perlen drehen, damit der dünne Draht fest am Rohling befestigt ist.

Dann lasse ich ungefähr jede 2. bis 3. Drehung eine Perle auf den Rohling rutschen und wickle weiter. So entsteht eine halbwegs gleichmäßige Aufteilung der Perlen.



 Am Ende auch nochmal den Draht ein paarmal um den Rohling wickeln, damit die Perlen gut befestigt sind. Und fertig sind die Drahtherzen!


Viel Spaß beim Nachbasteln!
Eva

Kommentare:

  1. Tolle Idee. Sehen total schoen aus, die werd ich sicherlich navhbasteln.

    AntwortenLöschen
  2. Die Herzen sind wirklich total nett.. und jetzt gerade so kurz vor Valentinstag genau das Richtige... Danke fürs zeigen
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. super idee!
    vielen dank für's zeigen.

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
  4. I really appreciate your professional approach. These are pieces of very useful information that will be of great use for me in future.

    AntwortenLöschen