Donnerstag, 3. April 2014

Spinnen - vom Schaf zur Jacke

Hallo,

nein - mit Spinnen meine ich nicht diese für mich absolut angsteinflößenden Viecher - sondern die Tätigkeit ;-)

Ich habe mir im Februar ein Spinnrad geleistet - ich MUSSTE mal wieder was Neues ausprobieren. Es ist ein "Bliss" von der Firma Woolmakers geworden. Nicht nur der absolut günstige Preis war ausschlaggebend, auch die vielen positiven Bewertungen und die für mich absolut tolle Optik. Ich bin total verliebt in dieses einfache Rädchen - es passt sogar zu meiner Einrichtung ;-)

Hier zeige ich euch mal die Herstellung von meiner ersten, selbstgesponnen Wolle:

Hier die Rohwolle - ich habe sie ganz in meiner Nähe in einem tollen Lädchen namens Wollgartl gekauft:


Schön dekorativ in Gläsern aufgestellt ;-)


Hier habe ich die Wolle nochmal gewaschen - man sieht, es zahlte sich aus...


Hier wurden bereits die Farben zum Wolle färben angerührt:


...aufheizen...

...und drauf damit ;-)

 Dann ganz langsam auskühlen lassen, damit nichts filzt... Hier trocknet die Wolle bereits:


Dann wurde sie zu Knäuel gewickelt (verzeiht die Klopapierrollen - aber ich bin ja noch Anfängerin und nicht mit großem Equipment ausgestattet ;-))


Und hier verzwirnt - d.h. 2 Fäden werden miteinander verbunden:


Aus dieser Wolle habe ich dieses Jäckchen für Magdalena gestrickt - leider ist sie viel zu groß geworden - ich hab mich da verschätzt... Sobald die Knöpfe dran sind gibts da dann ein Foto.

Liebe Grüße!
Eva

Kommentare:

  1. Sehr interessant!
    Bin schon gespannt aufs Jäckchen :-)

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. das Jäckchen sieht bestimmt wunderhübsch aus.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch ein vielversprechender Anfang. Und ein zu großes Jäckchen ist doch kein Problem, da wächst sie doch rein.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Super, dass du gleich beim ersten Mal ein verwendbares Garn bekommen hast - das war bei mir nicht der Fall *g*
    Schade, dass die Weste nicht passt, aber besser zu groß als zu klein - nächstes Jahr passt sie bestimmt!!!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast du ja eine wunderschöne Wolle gesponnen! Auf das Jäckchen bin ich schon gespannt...

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zum neuen Hobby - und willkommen im Club! Dein Garn sieht super aus und ein feines Rädelchen hast Du Dir da zugelegt, damit wirst Du bestimmt viel Freude haben, man hört viel Gutes darüber :-)

    Schöne Grüße
    Creaphila

    AntwortenLöschen
  7. Deine Wolle sieht super aus ... bin auf das Jäckchen gespannt.
    ♥-liche Grüße Alex

    AntwortenLöschen