Montag, 13. Februar 2012

Filz-LINA...

...an dieser Tasche arbeite ich schon länger, gestern ist sie endlich fertig geworden. Sie soll ein Geburtstagsgeschenk für ein liebes Familienmitglied werden - also pssst...





Ich habe Vorderteil, Hinterteil, Taschenklappe und Bodenteil komplett aus Filz zugeschnitten und außenkantig abgesteppt. Die anderen Schnitt-Teile habe ich aufgrund der Dicke vom Filz einfach weggelassen. Die Tasche war echt total einfach und schnell genäht - am längsten dauert hier immer das Verzieren. Für die Stickies hab ich Filzteile in der passenden Größe ausgeschnitten, unten eine Sicherheitsnadel drangenäht und dann das Stickie oben drauf genäht. Somit kann man die einfach wie Broschen anders platzieren oder aber auch ganz weglassen...

E-book: Lina - erhältlich bei Farbenmix
Stickdatei: Kofferaufnäher von Mama Lea

Und warum ich für alles jetzt sooo lange brauche erzähle ich euch morgen ;-)

Liebe Grüße!
Eva

Kommentare:

  1. Hallo Eva!
    Total schön!!!! Welchen Filz hast du da verwendet? ich hätte auch welchen zu Hause, drau mich aber nicht, weil ich Angst hab, die Nähma packt das nicht...

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    die Tasche ist ja super toll geworden;-))Die Stickies passen super dazu. Da freut sich die Beschenkte sicher.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Oooooooooh - so schön und exakt gearbeitet! Also bei mir würde das sicher ganz anders aussehen!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  4. ich finde die Tasche auch ganz bezaubernd.
    Da ich auch Filz hier habe, würde mich mal besonders interessieren, wie man diesen durchgehend ordentlich zuschneidet. Spätestens bei Rundungen, wird das bei mir immer irgendwie - naja - unsauber.


    liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist sooo klasse!!!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche sieht ja auper aus! Ein tolles Geschenk! Welche Dicke hat der Filz denn?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Love this! You are so creative. All the best, Heather

    AntwortenLöschen